Tempo 130 und höhere Spritpreise für das Klima

Die Regierungskommission "Nationale Plattform Zukunft der Mobilität" erwägt für mehr Klimaschutz höhere Sprit-Steuern, ein Tempolimit auf Autobahnen sowie eine Pflicht-Quote für Elektroautos. Zusammen mit weiteren Instrumenten könnte damit der Treibhausgas-Ausstoß des Verkehrs bis 2030 fast um die Hälfte gesenkt werden, geht aus einem Papier des Gremiums hervor. Diesel- und Benzinsteuern sollten demnach ab 2023 erhöht werden, bis Treibstoff 2030 dann pro Liter mit 52 Cent mehr besteuert wird.


MSN - Tempo 130 und höhere Spritpreise für das Klima

    Kommentare 14