Feuer, Krankheit und Kriminalität Dauerhaft?

  • Feuer, Krankheit und Kriminalität Dauerhaft? Nicht Abschaltbar? 33

    1. Fände es gut. (14) 42%
    2. Ja, könnte sein. (10) 30%
    3. Fände es schlecht. (5) 15%
    4. Ist mir egal. (3) 9%
    5. Nein, warum auch. (1) 3%

    Okay das gute ist das man im Vorfeld viel Spekulieren kann zu einem Spiel und das auch gut ist und sein sollte.

    Wer sich nun mal Gedanken zu Anno 1800 macht wird zu der Überlegung kommen ob diese Sachen Feuer, Krankheit und Kriminalität Dauerhaft sind und in den Optionen nicht abschaltbar sein werden, genau wie bei Anno 2070.


    Warum Wieso?

    Weil ohne diese Gefahren Anno 1800 keinen Sinn ergibt mit der neuen Arbeiter Technik und den Streiks etc. dieser Bereich des Spieles wäre dann komplett Sinn frei. Bei Anno 2205 waren diese Gebäude ja auch schon im Grunde Pflicht und öffentliche Gebäude. auch dort konnte man diese "Katastrophen" nicht abschalten, da sie Teil der Mechanik waren und zwingend nötig.


    Ich denke daher das man dies in Anno 1800 auch so halten wird?

  • Katastrophen gehören in ein Anno rein bzw. dazu. Wobei Feuer, Krankheit und jetzt neu Kriminialität konnte bzw. wird man immer aktiv mit entsprechenden Gebäuden "bekämpfen" anders als z.B. Dürre oder Erdbeben. Was ich allerdings nicht so schön finde, zumindest ist dies bei 1404 der Fall, ist, dass wenn alle Häuser im Einzugsbereiches eines Arztes/Feuerwehr stehen, Krankehit/Feuer überhaupt nicht ausbrechen. Gerade bei 1404 find ich es toll, dass die Bewohner im Fall eines Branndes zum nächsten Brunnen gehen um Wassereimer zum Löschen zu holen. Je höher die Bevölkerungsstufe desto weniger Leute maschieren zum Brunnen. Da ist dann richtig Leben in der Stadt und man feuert seine Bewohner an fiebert mit seinen Bewohnern mit. Würde schön finden wenn es in 1800 wieder so was geben würde. Wobei diesmal sollten Feuerwehr etc. dann Bedürnisse/Zufriedenheit sein und die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruches verringern aber nicht gänzlich verhindern.

  • Grundsätzlich bin ich dafür, dass sich diese Gefahren nicht abschalten lassen. Das diese Gebäude den Ausbruch von Feuer und Krankheit gänzlich verhindern, sofern alle im Einzugsbereich sind, würde ich nicht gut finden - es sollte schon ab und zu trotzdem mal was passiert, wenn auch wesentlich seltener als ohne diese Gebäude.

    Schließlich brennts im Dorf ja trotzdem, auch wenn ne Feuerwehr da ist.


    Allerdings hier mit einer Einschränkung: Bei meinen Rekordbauten in 2070 habe ich diese "Katastrophen" grundsätzlich eingeschalten gelassen und ständig, wirklich ständig ist irgendwo irgendwas ausgebrochen und dann oft dort, wo gerade ein Haus nicht mehr im Einzugsbereich war. Das hat dann auch keinen Spielspaß gebracht... irgendwann hat man diese Meldungen dann schlicht ignoriert, da es zu sehr auf den Sack ging.


    Es ist also - wie so oft im Leben - die goldene Mitte gefragt.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gif, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, txt, wav, xlsx, xml, zip