Trump erkundigte sich über möglichen Atombombeneinsatz gegen Hurrikans

  • :cursing: Wenn ein einzelner die ganze Welt ins Chaos stürzt?


    US-Präsident Donald Trump soll sich einem Medienbericht zufolge über die Möglichkeit erkundigt haben, Hurrikans
    mit Atombomben zu bekämpfen. Die Nachrichtenseite "Axios" schrieb am Sonntag, Trump habe bei einer


    Unterrichtung über Wirbelstürme gefragt, ob die Bildung eines Hurrikans gestoppt werden könne, indem eine Atombombe ins Auge des Sturms abgeworfen werde. Tickt der eigentlich noch richtig? Das schlimme ist aber am Ende könnte es echt so kommen....weil er ist ja der Boss der Welt scheinbar.

    MSN - Bericht: Trump erkundigte sich über möglichen Atombombeneinsatz gegen Hurrikans

  • Nö ich wette das er zu 100% in 2020 wieder gewählt wird.


    Denn er weiß wie er Gegner ausschalten kann, er sagte ja schon: Wenn mir jemand Informationen anbietet die dem Gegener Schaden wäre er nicht abgeneigt diese zu erfahren und zu nutzen.


    Für mich der klare Beweis er hat seine damalige Wahl mit unlauteren Mitteln (Russland) gewonnen.


    Und was das dann bedeutet sollte klar sein die Welt wird näher an Worldwar three stehen wie bisher......denn er tut in meinen Augen alles nötige schon dafür.

  • Klar und der Grund ist ein ganz einfacher: Die USA sind auf einem Absteigenden Ast und das weiß auch Trump, hoffe ich mal. Er wird alles tun um die Führungsrolle der USA zu Unterstreichen. ABer ob die Nato das mitmacht bezweifel ich. Andernfalls sind unsere Politiker keinen Deut besser als Mr. Trump.

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere: / Anno 1800 :kaffee1:

  • Naja, bis jetzt hat der Trump die Welt jedenfalls noch nicht in das Chaos gestürzt, eher das Gegenteil ist der Fall, zumindest hat er Obamas Drohnenterror im nahen Osten beendet.


    Wenn irgendwo das Chaos herrscht, dann eher in Europa, hauptsächlich in der BRD, da geht es ja drunter und drüber.

  • Das lass aber nicht Bonsai418 hören :)


    Naja, bis jetzt hat der Trump die Welt jedenfalls noch nicht in das Chaos gestürzt, eher das Gegenteil ist der Fall, zumindest hat er Obamas Drohnenterror im nahen Osten beendet.


    Wenn irgendwo das Chaos herrscht, dann eher in Europa, hauptsächlich in der BRD, da geht es ja drunter und drüber.

    Okay nu ma Butter bei die Fische.


    • Iran Atomabkommen = Einseitig gekündigt Iran produziert nun unkontrolliert quasi Uran Atombombe ich komme
    • Abrüstungsvertrag mit der Sowjetunion einseitig gekündigt Ergebnis Russland baut nun wieder Raketen
    • Klimawandel gibt es nicht Ergebnis Freigabe der geschützten Alaska Wälder
    • Strafzölle = Ergebnis Weltweit haben Konzerne zum Teil hohe Einbußen
    • Mischt sich in die Politik anderer Länder ein will ihnen durch Sanktionen Vorschreiben was sie zu tun und lassen haben.


    Das waren nur ein paar Beispiele, nun nenne mir Bitte eins das Annähernd an das der oben rankommt in der BRD?


    Sorry aber bevor man etwas behauptet sollte man sich besser informieren, Trump ist derzeit schlimmer wie ein Krebsgeschwür, in meinen Augen möchte er scheinbar auf einen dritten Weltkrieg hinarbeiten mit seinem Machtgehabe, wenn er etwas nicht bekommt führt er sich auf wie ein 10 jähriger dem man den Lutscher geklaut hat Stichwort Dänemark.

  • Um in die politische Diskusion einzusteigen, glaube ich, dass man schon die ein- oder anderen Sichten differenziert betrachten sollte.
    Also ums mal klar zu sagen, für die USA macht Trump allem Anschein nach doch einiges krrekt, Arbeitslosenzahlen sinken rapide, Wirtschaft brummt (gemssen an den letzten Jahren), Finanzindustrie und Großaktionäre werden gestärkt bevor der Hanelskrieg mit China sein volles Volumen ausschöpft. Und ja nicht gut zu heißen, aber die Frage nach der A-Bomb gegen Hurrikans stellte sich in den Staaten auch schon die Wissenschaft vor Trump.
    Für den Rest der Welt also die restlichen ~7,5Mrd Menschen ist der Trump halt nicht unbedingt so prickelnd, wie es "Warlord" oben schon gut ausgeführt hat.

    Man kann jetzt spekulieren wie es weiter geht:
    -Schafft Trump es endlich dass die Welt auf die Amis endgültig pfeift- was ja gar nicht so schlecht wäre...
    -Oder setzt er ausreichend für deren Eliten durch, um dann als "Bu-Mann" abzutreten, dass so die USA ihr Gesicht wahren...
    -Oder aber, er ringt China nieder und anschließend übernimmt die USA für weitere Jahre die Weltdominanz...

    • Abrüstungsvertrag mit der Sowjetunion einseitig gekündigt Ergebnis Russland baut nun wieder Raketen

    Der Punkt beschäftigt mich schon etwas länger.


    Den als der Nato-Gipfel 2014 beschlossen hat das bis 2024 alle EU Nato Staaten 2% ihres Bruttoinlandsproduktes für das Militär ausgeben wollen bin ich vom Glauben abgefallen.


    Weshalb ist einfach erklärt.


    1. 29 Staaten rüsten ihr Militär auf und das gewaltig.


    2. 2% von einer riesigen Summe ist dennoch viel.


    3. Ich habe die Zeit zwar nicht miterlebt aber ich glaube früher nannte man diese enorme Art des Aufrüstung kalter Krieg.


    4. Wenn 29 Staaten Aufrüsten in so einem Ausmaß da wundert man sich das andere Staaten mit Rüsten? Also ich wunder mich da nicht. Ich kann nur enttäuscht darüber sein das einige aus den 2 Weltkriegen nichts gelernt haben.


    5. Wieso machen die das? Gegen wenn wollen sie diese Kriegsmaschinerie richten. Ich kann mir schwer vorstellen daß man zum Spaß aufrüstet. Das Zeug soll doch auch eingesetzt werden. Brauchen die noch mal eine Ehrenrunde in Bezug auf leid, Elend und Millionen von Toten???


    Verstehen kann ich das definitiv nicht.


    Zu den Strafzöllen könnte ich jetzt auch noch was schreiben.


    Nur der Punkt dabei ist das durch die viele ausgelagerte Produktion der Amis ihre eigenen Importe durch die Vergeltungszölle teurer werden also wird durch Trumps Politik der Bevölkerung das Leben schwerer gemacht.


    Die ärmsten können sich noch weniger leisten wie zuvor. Der Mittelstand hat es schwerer über die Runden zu kommen.

    Kurz um durch die Strafzölle schadet Trump der eigenen Bevölkerung.


    Das ist natürlich nur meine Sicht wenn ich mich mit diesen Themen beschäftige.

    Doch betrachte ich das ganze mit Sorge auf die Auswirkungen ihres Handelns.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip