Uplay Plus: Alle Spiele, mit denen Uplay+ im September startet

  • :info: So wer möchte kann ab September Monatlich zahlen.


    Ubisoft hat das komplette Sortiment aller Spiele zum Launch von Uplay+ veröffentlicht. Zum Start des Abo-Dienstes
    am 3. September 2019 gehören über 100 Ubisoft-Titel zur ersten Charge an Spielen, die ihr für eine monatliche


    Gebühr in vollem Umfang zocken könnt. Mit dabei sind fast alle Teile von Asssassin's Creed, Far Cry, Splinter Cell und Rainbow Six.
    Für mich wäre kein Spiel dabei wo es lohnen würde, Naja wers braucht solls machen ich brauche es nicht, wer nur 1 Spiel spielt für den wird es am Ende sogar teuer. z.B. Anno 1800 wer es mehr wie 3 Manate lang spielt zahlt am Ende drauf, gerade aber so Titel sind doch angeblich auf lange Zeit zum spielen ausgelegt?. Alle Spiele findet ihr unter der Quelle.

    Gamestar - Uplay Plus: Alle Spiele

  • Wozu? Die Annos und die HC von die Siedler, in der Liste, die hab ich hier. Ebenso die Siedler 3 - 4 - 6 und 7. So ein Schmarrn das ganze. Als ob man sich das antun würde.

    Und wenn das neue Siedler dabei ist und die bei Ubi BB wieder solch einen Mist bauen wie mit Anno 1800, dann könnten die mir das Schneken, ich würds nicht haben wollen. Irgendwie bin ich mit dem Verein auch durch...... Schade um die guten Spielereihen.

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere: / Anno 1800 :kaffee1:

  • Trotzdem halte ich es für besser, die Spiele zu kaufen anstatt zu mieten. Wie das in 10 Jahren ausschaut, kein Plan. Wer weiß, vielleicht pack ich den PC dann auch auf das alteisen. Alles möglich.....

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere: / Anno 1800 :kaffee1:

  • Kommt auf Spiel an für mich, gewisse Spiele würd ich mir immer kaufen nämlich die wo ich von Haus aus lange und immer wieder spiele (Anno, Siedler, Stellaris), andere die ich einmal durchspiele und fertig sind da was anderes, da könnte man sich für 1 Monat so ein Abo holen das Spiel durchzocken und dann wieder kündigen. Was die Zukunft bringt wird man sehen.

  • Binn ich denn völlig Jeck?8o

    Wegen ganz exakt 9 Titel die mich interessieren?

    Und für die ich schon voll bezahlt habe?


    Einige der Titel gab es schon kostenlos.

    7 davon zum 30. Jubiläum von Ubisoft. 8)


    Und was ist mit den restlichen anderen Spielen???


    Aber natürlich darf UNO nicht fehlen. :cool1:


    Da kommt mir eigendlich nur eins in den Sinn :keule:

  • für neue Ubisoft-Kunden vielleicht gan interessant, um in die entsprechenden Titel mal reinzuschnuppern.

    Wir Veteranen haben eh schon alle Spiele, die uns interessieren und sind damit natürlich raus.


    Diese Abo-Modelle kommen immer mehr in Mode, um einen kontinuierlichen 'Geldfluss zu generieren. Ob die Publisher nicht mehr ohne auskommen, um neue Spiele zu finanzieren, oder es der reinen Gewinnmaximierung dient (was meine Vermutung ist) kann man nur ahnen. Wobei...eine "Steam-Flatrate"? O.o

    gewisse Spiele würd ich mir immer kaufen nämlich die wo ich von Haus aus lange und immer wieder spiele (Anno, Siedler, Stellaris), a

    Problem ist nur, dass du selbst heute nur noch das Nutzungsrecht kaufst/mietest. Macht uplay dicht, sind die neueren Spiele weg.

    O.k. man kann dann immer noch 1404 zocken...


    Deswegen kaufe ich häufig auch "doppelt", nämlich noch eine Ausgabe bei GoG. Mein NAS kann einiges noch verkraften, was ich mir runterladen muss oder möchte. ^^

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip