[Guide] Wie kommt man eigentlich am einfachsten und schnellsten an Elise "Die Nase" Bouquet?

  • Einleitung:


    Wie vermehrt in den letzten Wochen zu lesen war, haben einige Spieler mittlerweile herausgefunden, wie man am besten, schnellsten und einfachsten an alle legendären Spezialisten kommt. Für Rekordbauer und auch Spieler welche gerne ihre Wirtschaft optimieren sind legendäre Spezialisten ein absolutes Muss. Klar kann man wie wild Quests erfüllen, Piraten jagen, einen NPC nerven oder sich gar im Akkord auf Expeditionen begeben... doch wenn wir ehrlich sind werden all diese Tätigkeiten mit der Zeit nervig und eintönig - besonders erst recht, wenn man doch einfach nur bauen will ;)


    Es gibt gute Nachrichten: Über das Touristen-Feature lassen sich alle legendären Spezialisten mehr oder weniger "passiv" erzeugen. Das bedeutet: sobald man seine Touristen-Insel(n) einmal fertig hat, braucht man nichts mehr zu tun außer darauf zu warten bis die berühmten Gäste am Hafen erscheinen, sodass man sie, ohne viel Aufwand, einsammeln kann.

    Um legendäre Spezialisten aber überhaupt erst anlocken zu können bedarf es einer speziellen Spezialistin namens Elise "die Nase" Bouquet; ein legendäres Item, welches man vielseitig erhalten kann. Wie alle Items in Anno 1800 ist auch der Erhalt von Elise zufallsbedingt.


    Doch wie kommt man nun zu Elise ohne hunderte Stunden zu investieren? Dieser Guide zeigt euch wie :)



    Wer ist Elise und was macht sie eigentlich genau?:


    Elise "die Nase" Bouquet ist wahrscheinlich die gefragteste Frau zurzeit in Anno 1800 ^^ - aber wer kann es ihr verübeln? Durch ihren Spezialeffekt vermag sie selbst legendäre Spezialisten auf eure Inseln zu locken. Dafür muss man sie weder ausführen, weder teure Geschenke machen - nein, es reicht sie einfach in eine eurer Handelskammern zu setzten auf der jeweiligen Touristen-Insel...


    ... ok, genug rumgeblödelt (aber ein bisschen Spaß gehört dazu ;) )


    In eine Handelskammer gesockelt schaltet Elise den Spezial-Lootpool mit der Nummer 191314, welcher wiederum zum 193234 führt, welcher weitere 10 untergeordnete lootpools enthält :sleeping:... okay und jetzt nochmal für den Normalspieler. Elise gewährt dem Toursitenhafen die Möglichkeit jeden legendären Spezialisten, sei es Rathaus, Produktion, Schiff oder Hafenmeisterei aufzunehmen - alle Kategorien sind verfügbar.



    Touristenmechanik bzw. wie funktioniert diese im Zusammenspiel mit Elise?:


    Sobald man einen Touristen-Pier baut besteht die Möglichkeit Spezialisten von Zeit zu Zeit über ihn zu erhalten. Die Chance einen speziellen Touristen zu erhalten ist direkt im Touristen-Pier ablesbar. Diese Chance kann durch verschiedene Einflüsse gesteigert werden:

    • Durch den Attraktivitätswert der Insel
    • Durch spezielle Items in der Hafenmeisterei
    • Durch Feste

    Ohne letztere ist es maximal möglich eine permanente Chance von knapp über 50% zu erreichen. Durch ein spezielles Fest kann diese jedoch verdoppelt werden, womit man 100% erreicht. Die Dauer von Festen hängt von der Zufriedenheit eurer Bevölkerung ab. Je glücklicher euer Volk, desto länger werden Feste andauern (z.B. sind Feste, welche über >2h gehen kein Ding der Unmöglichkeit mit dem korrekten Setup)


    Wo kommt jetzt Elise hier genau ins Spiel?

    Alle 30min werden Touristen eure Insel besuchen. Das Spiel prüft nun die Chance auf Spezialisten auf der jeweiligen Insel am Touristen-Pier. Ist dieser Check erfolgreich tritt Elise in Aktion. In 30% der Fälle ist der erhaltene Spezialist nun legendär und wird aus dem Spezialpool von Elise ausgewählt. Schlägt der Check fehl, wird ein normaler Spezialist eure Insel besuchen. Hier noch einmal zur Verdeutlichung:


    Touristen treffen ein => 50% Chance einen Spezialisten zu erhalten [Ja/Nein]

    [Nein] => in 50% der Fälle | nichts passiert und der Zyklus startet erneut

    [Ja] => in 50% der Fälle | Elise kommt zum Einsatz


    [Nein] => in 70% der Fälle | Elise schlägt fehl; ein normaler Spezialist aus den regulären Pools erscheint am Pier

    [Ja] => in 30% der Fälle | Elise gewinnt den Würfelwurf; ein legendäre Spezialist aus ihrem Spezial-Pool wird am Pier erscheinen


    Im hier angeführten Beispiel erscheint in 15% aller Fälle wenn Touristen an ihrem Hafen eintreffen ein legendärer Spezialist! Das ist doch ganz ordentlich würde ich meinen.



    Wie bekommt man Elise nun am besten/schnellsten/einfachsten?:

    Zum Glück kann man Elise sehr gut farmen. Die einfachste und schnellste Möglichkeit bilden wohl Obrera Quests in der neuen Welt, da diese konsequent getriggert werden können.


    Elise ist durch folgende Quests erhältlich:

    • Das Dschungel Kind
    • Verrottete Äpfel
    • Zu harte Arbeit
    • Wann ist es soweit
    • Las Soldaderas
    • Ein Schimmer der Hoffnung
    • Erste Welle
    • Lang lebe die Revolution
    • Essen für die Kämpfer
    • Warme Tage, kühle Nächte
    • Schrein der Kultur
    • Eine neue Demokratie
    • Hohe Literarur
    • Offene Arme

    Das ist eine lange Liste. Zum Glück muss man sich nicht wirklich weiter damit beschäftigen, da diese fast alle verfügbaren Obrera Quests umfasst, welche es zurzeit im Spiel gibt. Es ist sehr wahrscheinlich eines dieser Quests zu erhalten und man kann alle in der Regel in kürzester Zeit abschließen (ich spreche von wenigen Sekunden)


    In 10% der Fälle wird als Belohnung ein legendäres Item ausgewählt - also in 1/10 Fällen.

    Danach kann das Spiel nur noch zwischen 3 verschiedenen legendären pools auswählen; in einem dieser 3 befindet sich Elise - also eine Chance von 1/3

    Trifft man den pool von Elise, welcher zum Glück sehr klein ist, besteht eine Chance von 1/8 Elise als Belohnung zu erhalten.


    Nun kann man anfangen zu Rechnen: 1/10*1/3*1/8 = 1/240


    Der erfahrene "Phiolenjäger-Veteran" aus Anno 1404 wird sich jetzt an dieser Stelle schon mal freudig die Hände reiben und sich denken "ha, das ist ja gar nicht so wild"... dem Normalspieler jedoch werden jetzt wohl die Haare zu berge stehen, wenn man von ihm erwartet sein Spiel bei der richtigen Quest schlappe ~240mal zu neuzuladen für ein einzelnes Item ^^


    Aber keine Sorge, mit dem richtigen Setup geht alles viel schneller ;)



    Beschreibung meines Setups zum Farmen von Obrera Quests in der neuen Welt:


    In Anno 1800 besteht die Möglichkeit Quests spezifischer Bevölkerungsgruppen zu generieren. Dies ist allerdings nur möglich, wenn man eine neue Stadt auf Insel baut. Dies kann man natürlich auf 10 Inseln ausweiten.


    Schritt 1: Besiedelt 10 neue Inseln in der neuen Welt (dank des Einfluss-Patches dürfte dies kein Problem darstellen)

    Schritt 2: Baut auf jede dieser Inseln eine kleine Stadt mit ca. 30 Häusern

    - (Grundversorgung reicht aus, Luxusgüter werden nicht benötigt)

    Schritt 3: Liefert alle Waren zu diesen Inseln, welche ihr für die Quests und zum Aufsteigen der Bevölkerung benötigt


    Schritt 4: Spiel abspeichern sobald ihr alle Inseln präpariert habt :) => ladet euer Spiel neu

    Schritt 5: levelt auf einer Insel ca. 20 Häuser zur Obreros auf


    Eine Obrera Quest wird automatisch getriggert => erfüllt den Auftrag!


    Schritt 6: geht zu Insel 2 über und wiederholt das Spiel (Aufleveln => Quest triggert => Quest efüllen => nächste Insel) falls kein Auftrag erscheint habt ihr wahrscheinlich zu früh gespeichert/neu geladen und ein 15min cooldown setzt ein in welcher keine Quest getriggert werden kann. Ihr könnt einfach versuchen nochmal zu laden oder ihr wartet ein paar Minuten und versucht es erneut.


    usw.


    Habt ihr alle 10 Inseln durch mit den Quests habt ihr nun die Wahl:


    Entweder ihr ladet euren Spielstand einfach neu, wartet 1min und macht den ganzen Spaß nochmal (eine Wartezeit von ungefähr 1min ist notwendig, da sonst evtl. dieselben Quests/Rewards spawnen können.


    Oder...


    Ihr reißt die Städte sukzessive ab, bis ihr keine Einwohner mehr auf der Insel habt und baut sie dann sofort wieder auf, levelt hoch => neues Quest triggert usw. :)



    Mit dieser Methode kann man alle 2min 10 Obrera Quests triggern anstatt immer nur ein einziges mehrmals neu zu laden. Das verbessert unsere Chance von 1/240 auf 10/240 => dies entspricht einer Wahrscheinlichkeit von 1/24. Na das ist doch mal vertretbar oder?


    Je nachdem wie schnell ihr nun klicken könnt, desto effektiver ist die Methode ;)



    Abschlusskommentar:


    So... soweit von meiner Seite. Hoffe es bringt euch weiter an eure Elise ;)

    Zum Abschluss noch ein kurzer Tipp: Diese Methode eignet sich natürlich auch wunderbar dafür explizit legendäre Spezialisten in der neuen Welt zu farmen (da genau derselbe pool). So kann man z.B. ganz gezielt nach gefragten Items wie Marco de la Mocha und Cristobal Taffeta, oder Garibaldi erfarmen, ohne großen Zeitaufwand mit hoher Wahrscheinlichkeit.


    Wünsche allen viel Erfolg und Glück beim Questen.


    Euer Wiesl

  • Wiesl

    Hat das Label Lösung hinzugefügt
  • Wiesl

    Hat das Label Tipp hinzugefügt
  • Wiesl

    Hat den Titel des Themas von „[Guide] Wie kommt man eigentlich am einfachsten und schnellsten an Elise "Die Nase" Bouqet?“ zu „[Guide] Wie kommt man eigentlich am einfachsten und schnellsten an Elise "Die Nase" Bouquet?“ geändert.
  • Okei ich glaube ich habe das Problem erkannt bei mir.

    Bei mir triggert es nicht eine Obrero Quest sondern einfach irgendeine Quest Irgendwo in der Welt, meistens am Rande der Map wo nur Wasser ist.

    Und die bringen mir meistens Irgendwelche uninteressanten Museumsartefakte.

  • Ich Frage mich immer noch wie man das ohne RDA Explorer, in Erfahren bringen würde......nämlich gar nicht.


    Sprich hier hat Ubi vollkommen versagt indem es dem Spieler dazu Null Infos gibt.


    Nu mal ehrlich ich würde eher 100 mal F9 machen für die Phiole, statt so ein bebau die Insel reis ab die Insel oder lad 100 mal das Save level 10 Inseln auf iund lade es neu........das hat mit spielen nichts mehr zu tun.... Das Item System ist der letzte Rotz in Anno 1800, achja und in der Form auch erst quasi zu Release rein gekommen, es war mal anders.....

  • Hallo,

    erstmal vielen Dank Wiesl. Ich finde deine Aufschlüsselung echt klasse, weiter so 👍

    Ich lese sehr gerne hier in diesem Forum mit, macht mir echt große freude.

    Aber: Warum müssen denn hier manche wochenlang unter guten Beiträgen ständig reinschreiben, wie schlecht Anno 1800 ist? Natürlich ist in diesem Spiel einiges schiefgelaufen, das hat jetzt jeder mitbekommen. Wenn man sich nach Wochen jedoch immernoch die neuesten Beiträge zu 1800 durchliest, hat man Interesse an diesem Spiel und will nicht die ganze Zeit lesen müssen, wie schlecht es ist. Außerdem gibt es ja genügend Forenbereiche, wo man sich ausreichend über das Spiel aufregen kann. Ich möchte hier keinen vorschreiben, wo er was schreiben soll; das steht mir garnicht zu; aber man sollte mal sein eigenes Handeln überdenken und sich fragen, ob so ein Forum positiv von eben genannten Beiträgen profitiert.

    Sorry, aber das musste ich jetzt einfach mal loswerden.

    Schönes Wochenende, VG Partyapple

  • Kennt jemand eine Lösung dafür, wenn man keine Bürgerquests mehr bekommt?


    @Edit: Mir gehts genauso FrittierteAnanas - exakt das gleiche Problem wie Du.

    @Edit2: Hab noch ein wenig rumprobiert. In keinem meiner 7 verschiedenen Spielstände kann ich durch dieses Vorgehen eine Quest erzeugen.

  • Hmh, irgendwie mache ich glaube ich grundlegend etwas falsch. Ich habe ein komplett neues Spiel angefangen.


    1. Eine Insel besetzt und 30 Jornaleros Häuser gebaut, Bananen+Ponchos +Kapelle versorgt. Dann Aufsteigen lassen 24Häuser zu Obreros.


    Quest bekommen.


    Neue Insel besetzt mit 30 Häusern. Aufgelevelt und nix passiert. Mir gedacht:Mist vielleicht falsche Reihenfolge.

    Beide Bevölkerungen komplett abgerissen, alles neu gebaut gleichzeitig auf 300 Jornaleros hoch, dann aufgewertet. Nix passiert.

    Beide Kontore abgerissen und Insel komplett neu besiedelt - Nix passiert.



    Und jetzt kommts:


    Spielstand von vor der ERSTEN Besiedlung geladen. 2 Insel gleichzeitig besiedelt mit Jornaleros.

    Sobald 300 auf einer Insel zum aller ersten Mal 25 Häuser Obreros hochentwickelt. Nicht mal dieses erste Quest bekommen, NIX


    Ich weiß gerade nicht was los ist.


    Vielleicht kann Sich ja Wiesl nochmal äußern zu den genauen Questtriggern oder Details. Irgendwie stell ich mich zu blöd an oder übersehe etwas.

  • Da das ganze bei mir auch nicht funktioniert habe ich mal in der asset.xml nachgeschaut und habe dort 3 Sachen herausgefunden:


    "PoolCooldown" = 9000000

    "QuestCoodown" = 90000000

    "Obreros" = 300


    In was für einer Einheit diese Cooldowns gezählt werden weiß ich leider nicht, aber das gibt uns vielleicht einen Ansatz das Problem zu lösen. Besonders gut zu wissen ist natürlich das die Quests erst bei 300 Obreros getriggert werden :)


    Falls sich jemand noch näher damit auseinander setzen möchte (ich hab ehrlich gesagt nicht mehr zu triggern für diese Quests gefunden, aber 4 Augen sehen bekanntlich mehr als 2 :)), hier die GUID:

    613437334.

    Diese GUID taucht 2x in der Asset.XML auf - einmal als ein "QuestPool" bei welchem die oben beschrieben Vorraussetzungen aufgelistet sind und dann nochmal als eine Gruppe in welcher die ganzen Quests deklariert werden.

  • Wiesl : Vielen Dank für die Mühe. Vielleicht ist es ja nur ein Parameter der da noch nicht immer passt (Cooldown)?


    Selbst wenn die Einheit der Werte von "DenenFX" Millisekunden ist wären das ziemlich lang für einen Cooldown. Wiesl hat das sicher nicht so akribisch ausformuliert in die Welt gesetzt, wenn es bei ihm nicht genaus SO funktioniert hat, Ich persönlich bin so einer der sehr gerne Rekordbau macht aber es schon bei 1404 gehasst hat die Saves dauernd neu zu laden. Klar ist das Itemsystem nicht der Hit aber bei 1404 war es auch nur brauchbar, weil es den Exploit/Bug whatever gab, dass man Items duplizieren konnte. Daher hat sich das Neulanden im Endeffekt auf die Phiole beschränkt. Sonst wäre das ein ähnlicher Horror gewesen.

  • Ich vermute mal, dass es bei Wiesl aus versehen gemodded ist. Ich meine wenn ich ein neues Spiel anfange und diese Vorgehensweise nicht funktioniert, dann wirds nicht am Spielstand liegen sondern wohl eher daran, dass es eben schlicht nicht funktioniert - ob da der cooldown der Grund für ist oder andere Faktoren eine Rolle spielen kann man wohl schwer herausfinden.

  • Habe das Ganze auch nochmal ausprobiert mit 300 Obreros.


    2x Insel mit Jornaleros gebaut.


    Bekomme fast immer auf der ersten Insel ein Jornalero Quest

    2. Auf einer Insel Obreros hochgelevelt. Bekomme fast sofort ein Obrero Quest, lange bevor ich 300 Obrero Arbeitskraft habe. (Vielleicht war das aber auch ein spontanes?)

    3. Warte, und wiederhole das auf der anderen Insel. Nix.


    Selbst Abreißen der ersten Insel hat nicht den erwünschten Effekt

  • Hi, bin auch neu hier :)


    Also bei mir ebenfalls, bekomme zwar auf jeder Insel die ich hochlevele auf Obreros eine Quest aber abreißen und neu aufbauen bringt keine neue Quest.


    Machen wir was falsch? bzw nur alle Häuser abreißen und neu bauen?

  • Oh Mann Leute :wacko:...


    Da ist man mal einen Tag nicht da uns schon geht's wieder rund hier. Ich versuche mal alles zu kommentieren:

    1. Langsam geht mir die Meckerei hier auch auf die Nerven, ist ja schon fast so wie im Ubiforum. Wenn euch das Spiel nicht zusagt wie es ist benutzt doch einfach einen Mod oder spielt doch einfach was anderes? Ist das wirklich so schwer zu glauben, dass es Leute gibt die Spaß mit dem aktuellen Anno 1800 haben? Kann man nicht einfach mal anderen ihren Spaß gönnen? Mit so einem verhalten schreckt man Leute, welche versuchen für die Community produktiv zu sein ab, sodass die auch keine Lust mehr haben (wir kennen die Geschichte ja schon zur genüge aus 2205 - dort war es am Anfang aber, im Gegensatz zu Anno 1800, berechtigt) - irgendwann war keiner mehr da und hat sich die Mühe gemacht.

    Im Ubiforum habe ich mir aus diesem Grund bereits eine Auszeit gegönnt, werde ich wohl hier auch mal einlegen müssen - ich hab langsam genug und will mich nicht darüber ärgern. Ich habe gestern im Ubiforum einen Beitrag entdeckt mit dem Zusatz-Tag [bitte kein Hate]... da ist mir fast die Kinnlade runtergefallen. Wenn die Community jetzt schon so weit ist, dass sie darum bitten muss für ein Kommentar, eine Demonstration oder weil man etwas zeigen oder erklären will und vielleicht sogar noch seine eigene Meinung kundtun möchte nicht sofort geflamt und in teilweise unmöglichen Ton kritisiert zu werden... sry, aber da hört sich für mich der Spaß auf.


    Ich vermute mal, dass es bei Wiesl aus versehen gemodded ist. Ich meine wenn ich ein neues Spiel anfange und diese Vorgehensweise nicht funktioniert, dann wirds nicht am Spielstand liegen sondern wohl eher daran, dass es eben schlicht nicht funktioniert - ob da der cooldown der Grund für ist oder andere Faktoren eine Rolle spielen kann man wohl schwer herausfinden.

    Okay - jetzt reicht es wirklich. Glaubst du wirklich im Ernst, dass ich hier im Forum die Frechheit besitzen würde ein gecheatetes/gemodetes Savegame zu präsentieren mit über weit über 100k Investoren, davon berichten würde, Guides machen würde für andere Spieler, Hilfestellungen anbiete, die "Morsche Planke" zum Diskutieren von Taktiken und Tipps wieder ins Leben gerufen hätte, sowie hier im Forum und via zahlreichen PMs mich regelmäßig mit anderen austausche und damit zeige, dass ich mich wirklich mit dem Spiel auseinandersetze? In all den vielen Jahren, in denen ich jetzt aktiv in der Anno Community unterwegs bin, ist mir so etwas noch nie passiert.

    Wenn ich cheaten/modden wollte, dann müsste ich die Zeit dafür nicht investieren, dann hätte ich keine Ahnung von Mechaniken oder irgendwelchen Details im Spiel...


    ... langsam verstehe ich wie es Annothek seit Anno 2070 geht; jetzt wird man schon von der eigenen Community als "Cheater" betitelt und alles was man eigentlich machen will ist den Spaß mit anderen zu teilen...

    Zur Klarstellung: mein Spiel ist weder gemoddet, noch verwende ich irgendwelche "cheats" - ich benutze nicht einmal den Zoom-Mod - ich benutze ausschließlich original-Dateien, da ich Rekordbauer bin; genau aus dem Grund um mir später keine Vorwürfe machen lassen zu müssen diesbezüglich.


    Auf das hier nehme ich mir mal bewusst eine Auszeit - wer Tipps/Hilfestellungen braucht möge sich bitte in der nächsten Zeit an jemand anderen hier wenden (gibt ja zum Glück noch genug andere tolle Leute, die sich engagieren und helfen, wo sie können in ihrer Freizeit)




    Zu den restlichen Kommentaren:


    Wie DenenFX schon geschrieben hat - die Quests unterliegen einem Cooldown - genauer gesagt einem Cooldown von 15min. Wenn irgendwo auf der Welt ein anderes Quest zurzeit aktiv ist oder durch den Spieler "triggerbar" ist kann keine neue Quest erscheinen (Quests gleicher Art können nie gleichzeitig aktiv sein).

    Der Vorteil der bei der oben beschriebenen Methode ausgenutzt wird ist, dass Anno 1800 diese cooldowns resetet, sobald man das Spiel neu lädt. Durch Neuladen kann man den cooldown umgehen, sofern man vorher sich ein entsprechendes Setup zurecht legt. Anno 1800 Version 1.2 "merkt" sich nämlich den Stadtstatus und damit den cooldown und den flag nicht, welcher damit einhergeht, wenn man eine Stadt komplett neu aufbaut. Dieses Verhalten wird hier ausgenutzt.


    Auf was ihr achten müsst:

    • keine aktiven Quests auf der gesamten Welt / keine triggerbaren Quests verfügbar
    • eine neue Insel verwenden (kann durch Kontorabriss in den Ursprungszustand versetzt werden
    • Speichern und jedes mal an der entsprechenden Stelle neu laden (wenn ihr das nicht berücksichtigt setzt der cooldown ein und keine neue Quest triggert)

    Ich bin bewusst oben nicht weiter ins Detail gegangen, weil ich mir denke, dass die meisten dann sofort aufgeben, wenn sie nur eine Wand aus unverständlichen Text sehen.

    Die Methode funktioniert in einem Fortgeschrittenen oder neuen Spiel. Die Mehtode ist auf ALLE Typen von Bevölkerungsquests anwendbar in der alten und der neuen Welt. Wer z.B. dadurch sich Feras Al Serami ein paar Mal über Handwerker-Quests farmen will kann dies tun.



    Wünsche all jenen die noch Spaß an Anno 1800 haben viel Freude beim Spielen, Bauen, Testen und Planen ;) - an all die anderen welche nur ihren Frust rauslassen wollen und nichts konstruktives beitragen können: Gönnt den Leuten ihren Spaß und sucht euch einen anderen Zeitvertreib :P

  • PLZ tu das nicht Wiesl


    Es ist doch leider immer so das die motzbacken am lautesten schreien aber es gibt auch etliche leute die spass am spiel haben und sich den auch nicht vermiesen lassen so wie ich zb

    Ich weiss hast wohl von mir noch nie was gehört sollte mir echt mal angewöhnen zumindest mal thx oder so rüberwachsen zu lassen wenn ich beiträge gut finde

    und genau das will ich hiermit auch mal machen ich finde viele deiner beiträge und auch von andern hier sehr gut und stöber täglich durchs forum ob ich nicht wieder einen guten tip aufschnappen kann

    und es wäre echt schade wenn du jetzt auf tauchstation gehst auch wenn ichs verstehen kann mir geht der ewig negatieve ton echt auch auf den sack.

    klar das spiel hat ncoh einige baustellen aber im grossen und ganzen finde ich es sehr gut und es wird sicher noch laufend besser werden.


    in dem sinne ich hoffe du bleibst uns aktiev erhalten mit deinen ratschlägen und ein herzliches dankeschön für die tipps und erklährungen die du uns hast zukommen lassen


    Mfg Grisu

  • Hutzi - im Gegendatz zu dir, der ja seine Weisheit nur durch selbstgenutze Mods erlangen konnte, gibt es hier durchaus Spieler, die sich intensiv mit den Innereien - Spielmechanik inkl. RDA`s - auseinandersetzen und eigentlich den Usern, denen das Wissen dazu fehlt, helfen wollen.

    Und wenn du selbst nicht in der Lage bist, die Tips umzusetzen, dann verbuche es unter "selbstverschuldetes Elend".

    Beachtet man dagegen gewisse Zusammenhänge, wird immer die Ellise kommen.Jedenfalls hatte ich in keinem meiner Testläufe was anderes bemerkt.


    @ all, die auf Quests warten - wechselt mal häufiger die Sessions. Hatte auch mehrmals den Verdacht einer Questflaute - durch das Wechseln der Sessions kommt irgendwann der nächste Quest. Kann aber nicht sagen, welche Aktionen - mal nebenher NPC-Quests einschieben oder was anderes, das dann aus der "Warteschleife" löst.

  • Ok, also erstmal tut es mir leid, dass du dich so angegriffen fühlst. Ich glaube Hutzi hat das nicht in diesem Sinne gemeint. Schon gar nicht im Sinne absichtlichen Cheatens (Ich kenne aber auch eine eventuelle gemeinsame Vorgeschichte nicht).

    Ich setze Modding damit auch gedanklich nicht gleich, aber scheinbar ist es wohl doch generell eher verpönt.


    Vielen Dank für die Antwort & die Mühe. Ich sehe nun glaube ich was das Problem war. Mir hat einfach wichtige Information gefehlt um das ganze Puzzle zu einem Gesamtbild zusammenzusetzen.


    Vollends klar ist mir es aber immer noch nicht. Ich denke, viele von uns starten einfach auf einem geringeren Wissenstand über das Spiel und bräuchten deswegen diese "Textwall" weil uns die Basics nicht klar sind.


    Ich habe den ganzen Guide total missverstanden: Ich dachte man könnte mehrmals diese Quest hintereinander in kurzer Reihenfolge bekommen. Das mit dem Cooldown war mir auch nicht ganz klar (und ist es immer noch nicht, was ist ein gleichartiges Quest?)


    Wenn ich das richtig verstehe sind die 10 verschiedenen Städte einfach nur dazu da verschiedene "Outcomes" bei den Rewards gleichzeitig zu generieren, die man dann alle nachheinander durch Save & Load abklopfen kann.


    D.H. dieses Setup dient dazu das Save & Load 2min vorher speichern für ein einziges Quest zu ersetzen - Es ist kein Mehrfachsetup.


    Wir haben den Fehler gemacht in der "Anno-Zeitlinie" an der falschen Stelle wieder einzusteigen.


    1.Alle städte sind präperiert

    2. abspeichert

    3. man levelt eine auf und erfüllt die Quest. bekommt man das Wunschitem ist man erstmal fertig.

    4. Wars Müll läd man 2. und nimmt jetzt aber eine andere Insel. dadurch erzeugt man eventuell eine andere Belohnung/ Quest.

    5. Wars 10x mal nix hat man entweder die Möglichkeit vor 1. oder vor 2. anzufangen. (mit anderen wartenzeiten bevor man speichert)


    In einem zweiten Schritt muss man dann (mindestens) die 15 min abwarten um auf einem "neuen" Inselsetup das Ganze erneut zu probieren. (Zumindest wenn man ein Item bekommen hat man behalten will).


    Was mir immer noch gar nicht klar ist: Warum in meinem fortgeschrittenen Spiel nicht mal die initiale Obrero Questreihe triggert.


    Heißt für mich ich habe entweder einen Bug bei dem ein altes Obrero Quest als nicht abgeschlossen interpretiert wird oder irgendwo auf meiner Karte eine triggerbare Obrero Quest die ich nicht finden kann?


    Kann mir jemand da vielleicht einen Tipp geben? Was gibt es denn für Questtrigger (was heißt triggerbar?) Ist das sowas wie Planken die irgendwo im Meer Schwimmen? (Weil ich meine Karte schon mehrmals akribisch durchgescannt habe und nix gefunden habe).


    Man muss sich also von Anfang an einmal in der Situation befinden, dass die Quest erscheinen kann. Anders ausgdrückt: Triggert sie einmal -triggert sie immer.


    Jetzt meine Meisterfrage. Gibt es einen geteilten Cooldown pro Session (oder pro Weltkarte?) oder sind die alle getrennt?

    (Sind Jornaleros und Obreros in der gleichen Gruppe? oder Obreros und Isabel, oder Obrero und Bevölkerung aus der alten Welt?)

    Weil das hieße ja das ich mich selbst blockiert hätte indem ich ständig Quests von Isabel angenommen hab in der Hoffnung, dass dann endlich mal eine Obrero Quest triggert.

    (Ich befände mich in meinem momentan Spielstand dann immer im Intervall [Q, Q+15min])

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip