GamesStar Feedback Technical Test?

  • Was meint ihr?

    Wird die GameSTar wieder einen exclusiven Plus Beitrag zum Technical Test bringen?

    So das sie mit dem Test quasi auch noch Geld verdient?


    bzw. dem normalem User es untersagt wurde per NDA etwas zu sagen oder zu zeigen, aber dort eben die NDA dann nicht mehr gilt und es eben als Sonder Plus Beitrag etwas kommen wird?

  • Nunja, sie werden was bringen, alles andere würde mich doch stark wundern. Das alles in der Reisserischen Manier einer Blöd-Zeitung und hinter der Bezahl-Wand. Sollte dann mal einer hinter schauen, der eh ein Abo da hat. Ich glaub, derjenige ärgert sich dann, das er den Artikel überhaupt angeklickt hat.


    Aber das ist Kaffeesatzleserei und sollte verschoben werden :sbfgiggle::thumbup:

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere:

  • Jo, ein genreübergreifenden Artikel, der den eigentlichen Sinn derartiger Test behandelt, damit wäre der Spieleindustrie geholfen, wenn sich alle Tester daran halten würden. Und was die Teilnehmer eigentlich total vergessen, ihnen selbst aus meiner Sicht am meisten.


    Nehmen wir einfach mal den Thermenie "technisch" als Grundlage = mit welcher Hardware und deren Umgebung ein Spiel lauffähig ist oder nicht.

    Die Unterteilung nun nach Anzeigen der Ereignisanzeige nur als Vorinfo fürs Studio:

    1. Gruppe 0 kritische, am Tag wenige Fehler, aber davon 0 Anwendungsfehler

    2. Gruppe zig kritische, zig Fehler mit zig Anwendungsfehlern

    Welche Gruppe hätte die hellste Freude an dem Test und würde die reellsten Ergebnisse liefern?


    Da der User ja "clever" denkt, no Problem, dann setzen wir mal neu auf zum Start würde sich zwar zum Test noch freuen, aber schon nach der ersten Nutzung der Silberlinge, wo soviel geballtes kostenloses unbedingt wichtiges seinen Weg auf den PC finden muss, ist es vorbei (abgesehen, dass man immer wieder nach Neuaufsetzen hört"habe immer so installiert" und schon da die ersten gravierenden Fehler erkennbar wären).


    Also man wiederholt bewusst o. unbewusst immer dieselben Fehler - und mal ehrlich, was für einen schweren Stand hat man in seiner Facebook-Clique, wenn man z.B. ohne Driver-Booster sich durch den Dschungel von Problemen kämmpft?

    Man wäre ja ein Niemand, wenn man nur mit dem Tool Brain arbeitet - dass kann dauern, aber den Begriff "Neuaufsetzen" kennt dieser Arme bald nicht mehr.

    Einfach in diversen Foren anfangs nur mitlesen, dass Gelesene auf seinen PC anwenden und was die meisten nicht machen - erst fragen, dann mit der Maus agieren sollte bei WenigAhnung eigentlich zu seinen Computergesetzen gehören.


    Was dann die anderen Bereiche eines Tests angeht, wurden diese ja in diversen Threads als Betaheuschrecken beschrieben.

    Derartiges nützt weder der Gameentwicklung noch dem Tester selbst - alles was nicht beachtet und evt. gefunden wird, bekommt diese Betaheuschrecke dann gratis zum Release. Aber man ist ein VIP, hat am Test teilgenommen. Und nach Release sind immer die anderen schuld, niemals man selbst??


    In diesem Sinne, bevor man nach Release anfängt zu meckert, einfach seine Nase anfassen und bedenken, wie gross sein persönlicher Anteil evt. wäre.


    In 2205 gibts z.B. eine Fehleinstellung, die sich über alle Schwierigkeiten hinzog, erst mit Veteran eigentlich beachtet wurde. Beachtet die Steuereinnahmen aller 4 Schwierigkeitsklassen der Investoren, welche Stufe hat da welche?

  • Schreib das mal hinterher, vielleicht liest ja die eine oder andere Redaktion hier mit:


    Artikel, wie man zu einem jahrelang fehlerfrei laufenden Betriebssystem mit gleicher Hardware kommt, bzw. was beim Wechsel von Hardware unbedingt beachten muss, damit dieses "alte" Betriebssystem danach weiter altern könnte, wär das Sahnehäubchen für die Spielergemeinde.

    Würde zwar drastisch die Kundschaft in meinem Gebiet der Datenrettung reduzieren, aber damit könnte ich leben.

    Geschrieben von einem, der all sein Wissen als Anwender sich aneignete ohne Ausbildung in irgendeinem Zweig, welche von PC + Software tangiert werden.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gif, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, txt, wav, xlsx, xml, zip