Anno-1404 Pier 45°

Anhand des Piers lässt sich erkennen, das 45° Bauweisen in Anno möglich sind. Wahrscheinlich kommt ein auf Dreiecken basierendes Gitter zum Einsatz (siehe oben Mitte). Allerdings ist das Piersystem ziemlich 'vermurkst'. Ein im Bild/Spiel senkrecht und querverlaufender Pier hat eine Breite von 2 Längeneinheiten (LE). Ein dazu im 45° verlaufender Pier hat aber nur eine breite von 2^(1/2)~1.4 LE. EIn einzelner Pier hat also eine Grundfläche von 2 Flächeneinheiten (FE), eine Straße/Platz nimmt hingegen nur 1 FE ein. Daraus folgt, dass bei dem zugrundeliegenden 45°-System Gebäude nicht einfach um 45° gedreht werden können. Vielmehr muss mindestens die Grundfläche und entsprechende Bodentextur angepasst werden müssten. Um 45° gedrehte Patrizier-Häuserreihen wären auch nicht möglich, es sei denn man passt die Gebäudegroßen an. Zudem bleiben immer Dreiecke übrig, wo das normale System auf das 45-°System trifft. Aus irgendeinem Grund lassen sich die Piere nur versetzt anordnen (links im Bild). Man kann also im 45°System einen Pier mit einer Länge von 1.5-fachen seiner Seitenlänge und kleine Kanäle bauen. Wie groß dann die Kanalbreite ist konnte ich nicht genau klären.