Start

Nachrichten

  • :info: Wie ja zu lesen war, läuft aktuell ja wieder ein Focustest daher hier mal etwas ähnliches.


    Leaks gehören heutzutage zur Spielelandschaft dazu. Kaum ein großer Titel schafft es ohne die ein oder andere
    unfreiwillige Enthüllung auszukommen. So erging es auch Fortnite mit seinem großen


    Meteoriteneinschlag in Season 4. Das will Epic aber nicht einfach hinnehmen und verklagt den ehemaligen
    QA-Tester Thomas Hannah für den angeblichen Leak. Das ist zwar ein anderes Spiel aber genau so
  • :brandheiss: Es ist vollbracht! Das freie Internet ist Geschichte! Willkommen in der Steinzeit.


    Der Rechtsausschuss des EU-Parlamentes hat heute zumindest mit 15 gegen 10 Stimmen für die Annahme eines
    Vorschlags gestimmt, der die Verpflichtung zu Upload-Filtern vorsieht. Diese Regelung soll zwar erst ab einer


    bestimmten Größe der Community gelten, doch trifft es damit gerade Angebote, auf denen sich das digitale Alltagsleben im Wesentlichen abspielt. Das bedeutet nun das Aus für viele
  • :thumbdown: Heimliche Tracking-Software in Civ 6, Total War & Co. - Spieler-Aufschrei über "Red Shell"


    Die Tracking-Software Red Shell soll Entwicklern helfen, die Wirkung ihrer Werbe-Kampagnen zu analysieren. Das Problem?
    Kaum jemand wusste, dass Spiele wie Civilization 6, Elder Scrolls Online und mehrere Total Wars das Programm auf


    Spieler-PCs mit installieren - bis ein Reddit-Post darauf hinwies und einen riesigen Aufschrei nach sich zog. Nutzer stellten eine stetig wachsende Liste an
  • :info: Nach der Anhörung von Mark Zuckerberg vor dem US-Senat steht über diesen nun eine PDF zur Verfügung,


    in der Facebook auf Datenschutzfragen eingeht. Beispielsweise sammelt das Unternehmen Informationen über
    Drahtlosverbindungen der Geräte, Mausbewegungen und GPS-Daten. Eye-Tracking und das permanente Mithören


    durch die eingebauten Mikrofone gibt es momentan nicht.
    Na wer hätte das gedacht? Richtig ich glaube alle. Die beiden letzten Punkte werden wohl auch in Kürze aktiviert
  • :info: Der nächste der XP und sogar Vista von der Liste streicht, der Unterstützungen.


    Valve kickt 2019 Windows XP und Vista aus Steam. Endes des Jahres endet die offizielle Unterstützung für die
    alten Betriebssysteme, da geplante Steam-Features nicht mehr funktionieren würden. Konkret erklärt Valve,


    dass Steam in Zukunft teilweise auf eine Version von Google Chrome und Windows Sicherheitsfeatures aufbaut, die nur in Windows 7 und darüber funktionsfähig sind. Ich denke das werden wir