Start

Nachrichten

  • :info: Das ist wohl der Preis den Arbeiter zahlen wenn der Chef der Reichste Man der Welt ist?


    Im US-Bundesstaat Arizona hat Amazon beispielsweise einen vergleichsweise noch geringen Betrag von rund 4 Millionen
    Dollar an Beihilfen verbuchen können. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen dort etwa 6000 Leute. Von diesen


    erhalten immerhin rund 1800 Hilfe vom Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) in Form von Lebensmittelmarken, weil das Gehalt nicht ausreicht, um sich und die
  • :info: Tja sowas aber auch da verkaufen sich Bots und Cheats nicht mehr? Den Rechtsstreit gegen Blizzard hat der deutsche


    Bot-Entwickler Bossland verloren. Seitdem dürfen die bisherigen Produkte nicht mehr verkauft werden. Doch neue
    Software, die den Kampf gegen die Publisher finanzieren soll, findet schlichtweg keine Käufer. Über das


    schleppende Geschäft beschwert sich das Unternehmen in einem aktuellen Newsletter und verabschiedet sich am Ende offenbar dauerhaft.
    Wer Software
  • :info: Sie sind wieder da! Die Tierschutzorganisation PETA stört sich daran, dass man in Far Cry 5 jagen und angeln kann.


    In einer Pressemeldung appelliert der hiesige Ableger der Tierrechtler an Ubisoft Deutschland, keine Titel mehr
    zu vermarkten, "die das Jagen und Töten von Fischen oder anderen Tieren glorifizieren und banalisieren."


    Stattdessen solle man Spiele mit frei lebenden Tieren entwickeln, in denen das Töten nicht als Freizeitbeschäftigung verherrlicht wird. Allerdings
  • :info: Tja den Lootboxen geht es weiter an den Kragen. Rechtswidrig: Niederlande gehen gegen FIFA 18, Dota 2 & mehr vor.


    Die Praxis von Lootboxen in Spielen beschäftigt immer noch viele Behörden. Jetzt hat die Spielaufsicht der Niederlande eine Untersuchung von 10 beliebten Titeln wie FIFA 18 und Dota 2 abgeschlossen und kommt zu einem klaren Ergebnis:


    Die Geschäftsmodelle werden als rechtswidrig eingestuft, die Entwickler müssen Anpassungen vornehmen, um ein Verbot zu vermeiden.
  • :info: Mhh das ging aber schnell. Nicht einmal drei Wochen nach dem Marktstart ist auf Tauschbörsen


    die Vollversion vom PC-Spiel Far Cry 5 inklusive eines Cracks aufgetaucht. Für Publisher und Entwickler Ubisoft ist dies fatal.
    Der Kopierschutz des PC-Actionspiels Far Cry 5 wurde knapp drei Wochen nach dem Marktstart ausgehebelt.


    In diversen Tauschbörsen kursiert bereits die rund 43 GByte große, mit Crack-Dateien versehene Vollversion. Das Spiel galt bisher über die neueste