Start

Newsflash

  • :info: So wer möchte kann ab September Monatlich zahlen.


    Ubisoft hat das komplette Sortiment aller Spiele zum Launch von Uplay+ veröffentlicht. Zum Start des Abo-Dienstes
    am 3. September 2019 gehören über 100 Ubisoft-Titel zur ersten Charge an Spielen, die ihr für eine monatliche


    Gebühr in vollem Umfang zocken könnt. Mit dabei sind fast alle Teile von Asssassin's Creed, Far Cry, Splinter Cell und Rainbow Six.
    Für mich wäre kein Spiel dabei wo es lohnen würde, Naja wers braucht solls
  • :?: Assassin's Creed Odyssey: Ubisoft unterbindet Spieler-Quests zum schnellen Leveln?


    Deshalb werden zwei Strategien eingesetzt. Durch die Änderung der Nutzungsbedingungen des Story Creator
    Mode wird Veröffentlichen von Aufgaben dieser Art untersagt. Parallel sollen mittels eine Reihe von Änderungen


    die Auswirkungen minimiert werden. Sammelquests für Erfahrungspunkte werden vom Empfehlungssystem des Werkzeugs nicht mehr erfasst und werden nirgendwo hervorgehoben. Geschichten, die
  • :info: Kommt hier eine Konkurenz für Anno als Pharao Nachfolger?


    Builders Of Egypt ist eine wirtschaftliche Form des Städtebaus im Tal des Nils. Die Geschichte beginnt in einer wenig
    bekannten protodynastischen Zeit, in der Sie die Geburt des alten Ägypten beobachten können und mit dem Tod von


    Kleopatra VII. abgeschlossen wurde. Der wichtigste Aspekt ist das geschickte Management der Stadtplanung durch die Gestaltung des Straßenrasters, die Platzierung von Gebäuden und deren
  • :info: Am Rande des G20 Gipfels in Osaka ist es in einem Gespräch zwischen Trump und Xi Jinping


    zu einem Waffenstillstand gekommen, damit die Verhandlungen um den Handelskrieg untereinander wieder
    aufgenommen werden können.
    Da wird nicht nur die US-Industrie aufatmen. Denn somit kann man wieder


    Teile an Huawei liefern und auch der Verkauf von Huawei Geräten kann wieder aufgenommen werden. Es bleibt aber weiterhin ein Hin und ein Her, da jetzt in den kommenden Gesprächen eine
  • :stopschild: Was haben die eigentlich geraucht?


    Das US-Handelsministerium hat die Supercomputer-Entwickler Chengdu Haiguang Integrated Circuit,
    Chengdu Haiguang Microelectronics Technology, Higon, Sugon und Wuxi Jiangnan Institute of Computing Technology,


    die alle auch unter weiteren Namen agieren, einem Handelsverbot mit US-Unternehmen unterworfen. US-amerikanische Unternehmen, die Technologie an diese liefern möchten, benötigen eine Genehmigung der US-Regierung. Unter anderem Intel und
  • :brandheiss: Richtig so, ich würde den Spieß so richtig umdrehen und die USA bluten lassen.


    Das bekommt als erstes der Konzern Verizon zu spüren. Der chinesische Konzern hat den Netzbetreiber kurzerhand
    wegen der Nutzung von Technologien verklagt, auf die Huawei Patente hält und für die keine Lizenzgebühren gezahlt


    werden. Gefordert wird nun eine Summe von einer Milliarde Dollar. Eine erste Zahlungsaufforderung sei Verizon schon im Februar zugestellt worden und nun sind die Mahnfristen