Oneplus loggt Daten der Smartphone-User

  • Newsticker

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Oneplus loggt Daten der Smartphone-User


    Na schau mal da, der Hersteller sammelt Daten für besseren Support, aber...
    Brisanter ist, dass auch die IMEI-Nummer und Telefonnummern, der IMSI-Präfix, aber auch Mac-Adressen, WLAN-Namen sowie die Gerätenummer übertragen werden. Diese Gerätenummer ist dem Kunden namentlich zuzuordnen, da er das Gerät ausschließlich beim Hersteller selbst per Direktversand bekommen kann.
    Die weitere Analyse des Bloggers ergab, dass sogar übermittelt wurde, welche Apps wie lange geöffnet waren.

    Nur wozu braucht er aber wirklich alle Daten des Users? Daher kann man nur den Tipp geben "Finger weg von den Geräten"

    Ist dieses Zitat eine Andeutung auf die Zukunft?
    "Ja aber ändert ja nichts daran und das finale Update ist ja auch ziemlich umfangreich - und die Anno-Reihe geht ja immer weiter ;)"