Machtspiele neu definiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Machtspiele neu definiert

      Die Frage nach der
      Lösung der Mission Machtspiele im Jahr 2015! hat mich dazu animiert, das Spiel
      in der letzten Woche, Schulferien in der Schweiz, wieder einmal auszureizen.
      Diesmal allerdings mit der Prämisse, die Entwicklung der Bevölkerung lediglich auf vier
      Angestelltenhäuser zu beschränken und kein einziges Fahrzeug zu verlieren. Es
      ist mir dabei gelungen, Keto, Hector und Sokov auszuschalten und Strindbergs
      Flugzeuge zu vernichten sowie seine 3 Colossi und 3 Viper zu entern. Der
      Spielspass war so enorm, dass ich es mittlerweile zum fünften Mal
      durchexerziere, immer wieder mit leichten Verbesserungen im strategischen
      Ablauf. Es braucht also weder Forschung noch Entwicklungsstress um die Gegner
      auszuschalten bzw. kaltzustellen. Lediglich für die Zerstörung der Gebäude auf
      der Strindberginsel werden Flugzeuge benötigt. Wäre allerdings schade, ihn zu
      früh zu verlieren, schliesslich liefert er uns frei Haus Champagner und
      Gourmetmenüs. Man benötigt also für die Entwicklung der Tycoons nicht einmal
      Produktionsstätten für die Ingenieure. Für die weiteren Missionsziele hat man
      dann, wie in einem Endlosspiel, schön Zeit und kann sich dem Stadtaufbau
      widmen. Fazit: Für die Neutralisierung bzw. Vernichtung der Gegener (bis auf
      die Strindberginsel) bedarf es keinerlei Forschung, Ingenieure oder sonst was.
      Allerdings nur wenn man weiss, wie das funktioniert. Vielleicht bin ich ja nicht der Einzige.
      Wie willste das denn anstellen? Für keto brauchst du mind. Immer 3 Colossus gleichzeitig, damit sie überhaupt ein paar Hits abbekommt. Und die gekaperten Schiffe werden versenkt. Heisst du brauchst einen ständigen Nachschub an kriegsschiffen. Und wie wills t du den ohne Ingenieure gewährleisten?

      2. Ein massierter Angriff auf keto wird schon wegen der SteuerAusgaben nicht funktionieren.

      3. Einzige möglichkeit: Nukes. Da du aber selbst ansprichst, dass man für die Vernichtung der Gegner keine ingeneure braucht, schließt das sofort aus, dass du executives ansiedeln kannst.
      heisst also auch Nukes sind unmöglich.

      Wie um aller Welt hast du es dann ohne nukes, firebirds und Forschung geschafft,

      1. Alle Gegner auszuschalten
      2. Gut im Plus zu bleiben
      3. Nicht von keto regelrecht zerfetzt zu werden
      4. Deine reresourcen wieder aufzufüllen?

      Machtspiele neu definiert savegame

      Neu

      Hallo liebe Anno Freunde!


      ​Bin vor einigen Tagen auf meinen Text von letztem Jahr gestossen und möchte nun ein Savegame hochladen, das meine Beschreibung beweist. Wenn man weiss wie es geht, ist es sehr einfach. Gerade weil die Missionsparameter unveränderbar sind, habe ich diese Mission so gern. Wer mehr Details benötigt, lasse es mich wissen.

      Liebe Grüsse

      ​WalterG
      Dateien

      Neu

      Ich habe mir das Savegame mal angeschaut.

      Du bist mir eine Erklärung schuldig. Wenn auch die Taktik, Das Bauen einer Armee der NPC durch Besiedelung ihrer Strände und das zerstören von Flughäfen aufzuhalten eine sehr gute ist, tun sich mir doch ein paar Fragen auf. Wie in aller Welt hast du mit einer Armee aus 100 Armeepunkten es geschafft, Keto, Sokow und Hector zu besiegen? Da du keine Techs besitzt, wird es wohl unmöglich sein, Flugzeuge zu bauen (Was deine oben beschriebene Taktik aber erfordern würde, um den Flughafen auf Strindbergs Insel zu zerstören). Meines Wissens nach ist es auch nicht möglich Flugzeuge zu kapern. Milchmädchenrechnung: 100 Punkte = 20 Kommandoschiffe/10 Colossus/14 Viper da nimmt dich Keto auseinander.

      Ansonsten sieht eigentlich alles okay aus, ich bin mir nicht sicher, ob gepatcht wurde, dass Archenitems nicht auf gekaperte Sharks wirken - das würde erneut Fragen aufwerfen, dass sie gekapert sind, sieht man daran, dass sie einen anderen Selectionradius besitzen als die baubaren.

      Insgesamt ergibt das für mich einfach keinen Sinn. Waffen jeglicher Art hast du nicht eingelagert oder freigeschaltet.
      Auch gibt es da einen steilen Anstieg in deiner Armee. Etwa alle gleichzeitig gekapert?

      Erklär mir das mal bitte.

      LG Nale
      Bilder
      • screenshot0497.jpg

        284,86 kB, 1.920×1.080, 16 mal angesehen

      Machtspiele Lösung

      Neu

      Lieber Nale!

      ​Es freut mich, dass Du Dich für meinen Lösungsansatz interessierst:

      ​Ich beginne zuerst damit einen Kaperauftrag bei Rufus Thorne zu holen. Den ersten Piraten den ich sichte kapere ich. Danach lasse ich mein Kommandoschiff zerstören und kaufe mir zwei neue über die Arche. Wie das funktioniert sollte bekannt sein (Exploit). Sobald ich drei Schiffe habe lässt mich Hector in Ruhe (allerdings nur wenn sie zusammen sind) und ich kann die ganze Inselwelt bis auf Sokov und Strindberg freilegen. So schnell es geht mache ich mir die Kapitalinsel (wie ich sie nenne) und warte um 1 Stunde 43 Minuten vor Keto auf den Auftrag 50 Angestellte zu bauen. Ob man in der Zwischenzeit Piratenschiffe versenkt oder nicht bleibt einem überlassen. Ich mache das noch gerne. Ein Schiff etwas abseits stellen, dann kommen zwei und wenn sie mich angreifen kommt das dritte dazu und ich erledige sie. So holt man sich bequem Items von Hector. Sobald der Frieden möglich ist kann man den ja machen und baut weiter an der Insel. Und jetzt kommt es: Ab ca. 40 Minuten vor Keto (Angestellte sollte man schon haben) holt man sich den Auftrag bei Rufus mehrere Schiffe aus diesem Sektor zu begleiten. Da muss man meist öfter laden bis der kommt. Die beiden Kriegsschiffe (sehen aus wie Hovercrafts) legt man per EMP lahm und wartet in der Nähe mit einem Enterhaken (man braucht dazu zwei Schiffe mit Enterhaken und EMP). Sobald das zu eskortierende Schiff die Inselwelt verlassen hat kann man die beiden Kriegsschiffe kapern. Und das ist das ganze Geheimnis, denn diese beiden Schiffe sind für die Gegner unsichtbar. Man kann damit alles zerstören was man will (anbei das Savegame wo ich die Anaconda zerstöre). Meist kapere ich mir 4 Sharks, damit ich, sobald Keto erledigt ist, die Strindberginsel so präpariere, dass er keinen Flughafen mehr hat und keinen Kontor mehr bauen kann. Voraussetzung: Der Flughafen muss in der Nähe der Küste gebaut sein, damit man ihn mit entsprechender Reichweite erreicht. Selbstverständlich holen wir uns zwei Stunden Schonfrist bei Strindberg und haben genug Zeit, seine Insel abzusichern und danach mit den 4 Sharks (mit den Anonymizern) alle Flugzeuge zu zerstören. Die Schiffe kann man kapern oder zerstören.
      ​Die Sokovinsel (war beim ersten Mal ein Zufall) kann man vom Meer aus bis fast zur Mitte hin absichern, die mittleren Kontore lasse ich vom Tornado zerstören. Funktioniert ganz gut wenn man rechtzeitig speichert und der Tornado genau über die Insel fegt.

      ​Alles andere ist dann ein Kinderspiel. Auch der Hector lässt sich ganz locker mit den Geisterschiffen zerstören.

      ​Hoffe Dir gefällt diese Lösung. Als kleines Zuckerl liefere ich noch ein Savegame mit beiden Fraktionen von Anfang an. War wahrscheinlich ein Bug macht aber viel Spass. Einfach neu starten und Du hast beide Fraktionen von Beginn an.

      LG
      ​WalterG
      Dateien

      Neu

      Sehr nice die Taktik!!
      So macht doch Anno Spaß Taktiken erarbeiten testen, verfeinern und sich dann über den Erfolg das es klappt freuen und nicht wie manch andere sofort in den rda rumfummeln weil ja alles zu schwer, zu viel, zu lang oder was auch immer dauert. Das schlimmste aber dann noch im Namen quasi aller Spieler sprechen das die das so wollen oder nicht so wollen. Achja nicht vergessen am Ende nennt man das ganze dann "Mod".

      Klar es kommen ein paar Bugs zum Einsatz, aber wenn BB die nicht fixt......jeder kann sie nutzen oder nicht, Fakt ist aber auch, sie stehen allen zu Verfügung ohne am Spiel was zu tricksen oder zu verändern.

      Ich finde so Leute immer geil, die sich noch Gedanken machen beim spielen!! TOP
      Ist dieses Zitat eine Andeutung auf die Zukunft?
      "Ja aber ändert ja nichts daran und das finale Update ist ja auch ziemlich umfangreich - und die Anno-Reihe geht ja immer weiter ;)"

      Neu

      Heilige.

      Der Bug mit den Kommandoschiffen ist mir bekannt. An der Arche kaufen und direkt verlegen.
      Was die Geisterschiffe angeht, wie auch immer du darauf gekommen bist - Das ist Bugusing auf höchstem Niveau. Einfach nur mega was du da angestellt hast. Ich muss sagen, am Anfang dachte ich, dass du dran rumgeschraubt hattest. Steht ja auch oben. Liegt aber daran dass ich die ganzen Bugs bis soeben nicht kannte.

      *Legt sich wie das Tigerfell auf den Boden und bittet um Entschuldigung*

      Ohne Ingeneure das schwerste Szenario auseinandergenommen. Glückwunsch von meiner Seite!
      Großartig dass es immer noch Leute gibt die ein Spiel bis auf die Knochen auseinandernehmen! Hör mit sowas niemals auf!

      Kapern der Geisterschiffe

      Neu

      Habe das Spiel heute Morgen schnell angespielt um eine genaue Erklärung liefern zu können. Ist chronologisch in den Savegames zu sehen.

      Liebe Grüsse
      Dateien
      • Ghost I.sww

        (564,79 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Ghost II.sww

        (568,09 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Ghost III.sww

        (571,33 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Ghost IV.sww

        (574,89 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Ghost V.sww

        (577,73 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Neu

      Ok. Sobald man Angestellte hat, kann man bei den NPCs Eskortaufträge bekommen. Rufus z. B. bietet uns an, dass wir mehrere! Schiffe eskortieren. Das ist wichtig, weil wir dadurch die besseren "Ghosts" bekommen, mit 50 % mehr Schlagkraft. Dabei ist es wichtig, dass wir mit EMPs und Enterhaken bewaffnet sind, um die Kriegsschiffe lahmzulegen und danach, wenn die zu eskortierenden Schiffe die Spielwelt verlassen haben! kann man die Kriegsschiffe entern. Vorher nicht. Auch sollte der Auftrag nicht während des Enterns abgeschlossen werden, weil es dann auch nicht klappt. Also: Wir eskortieren die Schiffe. Die Gegner greifen diese an und wir machen sie bewegungsunfähig. Sie bleiben dadurch an Ort und Stelle verharren bis die zu schützenden Schiffe die Spielwelt verlassen haben. Jetzt kann man die Kriegsschiffe kapern. Dabei sollte man mindestens zwei Kommandoschiffe oder ähnliches besitzen, damit man diese Chance nutzen kann. Hat man die Geisterschiffe einmal in Besitz, ist es nur noch eine Frage der Strategie, was man damit alles machen will. Keto und Hector werden ohne Probleme beseitigt, die Insel von Strindberg kann entmilitarisiert werden. Dabei ist wichtig, dass der Flughafen in der Nähe der Küste gebaut wurde. Ich hoffe, das war verständlich genug. Allerdings gibt es auch andere nette Strategien ohne Geisterschiffe, indem man die Anaconda mit ihren eigenen Sharks vernichtet. Man benötigt dazu ca. 25 Sharks. Macht auch Spass.

      Liebe Grüsse und viel Erfolg

      WalterG007